Montag, 4. Mai 2015

Der Baader-Meinhof-Komplex - Stefan Aust





Klappentext:
Der Baader-Meinhof-Komplex" ist zu einem Klassiker der jüngsten Zeitgeschichtsschreibung geworden. Für diese wesentlich erweiterte und aktualisierte Ausgabe hat Stefan Aust die seit dem Fall der Mauer aus Stasi-Archiven verfügbaren Unterlagen, interne Polizeipapiere und die Aussagen inhaftierter Beteiligter an der Schleyer-Entführung in seiner Chronik des "Deutschen Herbstes" eingearbeitet. So wurde dieses historische Protokoll in wichtigen Teilen um die Perspektive der Täter ergänzt.
Quelle: Amazon

Allgemeins:

Kosten: ???
Seiten: 592 Seiten
Form: 5 große Kapitel mit Unterkapiteln

Meine Meinung:
Ich habe jetzt sehr lange für das Buch gebraucht, einfach weil viel um die Ohren habe und bin nun endlich fertig. Es war wirklich sehr interessant, da wir in der Schule das Thema nur angerissen haben. Anschließend hab ich mir das Buch in der Bibliothek ausgeliehen und nun durchgelesen.
Es ist wahnsinnig umfassend, was die Thematik betrifft. Jedoch muss man bedenken, dass das Buch von 1989 ist, d.h. keine neusten Erkenntnisse, falls es diese überhaupt gibt, enthält. Gerade für mich war das sehr spannend, weil mein Vater von den Kontrollen und allem erzählen konnte während dieser Zeit und ich mir diese Form von Terrorismus so in Deutschland überhaupt nicht vorstellen kann. Es ist sehr verständlich geschrieben, aber eben auch sehr informativ.

4/5 Punkten
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen