Mittwoch, 1. April 2015

Liebeskummer und Aufgaben

Ich fühle mich derzeit als würde ich sterben.
Die Kinder im Kindergarten geben mir eine Aufgabe am Vormittag, die Dreads auszuhäkeln am Nachmittag. Trotzdem hab ich viel über Selbstmord nachgedacht. Nicht unbedingt aus Liebeskummer, mehr weil ich mein Leben seit Wochen und Monaten nicht aushalte und meinem Ex zu Liebe alles geregelt habe, jetzt fällt die Motivation und ich bin natürlich noch schlimmer in allem drin, als es sein sollte.

Hab das #powergirlmovement entdeckt und überlege, ob ich mir die Aufgabe geben soll. Schiss hab ich, weil ich selten was durchziehe und entweder zu depressiv oder zu ungeduldig dafür bin.

Jetzt hab ich aufjedenfall Ferien. Das Praktikum läuft gut, meine GFS ziemlich schlecht. Ich drehe echt durch. Das alles ist ganz ganz schrecklich für mich derzeit und mein Therapeut hat mich zur Abwechslung mal wieder vergessen. Kein Termin nächste Woche.

Falls ich irgendwann nicht mehr schreibe, bin ich wohl tot? Ich weiß nicht.
War heute aber in der Bibliothek und hab mir Bücher entliehen für meine GFS! Vielleicht schaffe ich die noch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen