Montag, 5. Januar 2015

Silvester und Intensivkurs

Mein Silvester war interessant. Ich kürze die Namen ab. Wir waren zu fünft, A. (mein Freund), Am., L., J. und ich.
Zu Beginn waren nur A., L. und ich da und haben uns gelangweilt. Später kamen Am und J. J. ist weiblich, der Rest männlich.
Naja, wir haben gegessen und Wii gespielt, Singstar, während dessen uns betrunken.
Das Ende war so, dass A, mit J. rumgemacht hat, L. mit mir, aber beide an J. interessiert waren. Es war ziemlich komisch, dass ich das zugelassen habe. Jetzt beschäftigt mich das natürlich.

Dazu kam, dass ich das weder mit L. noch mit meinem Freund besprechen konnte, trotzdem ging es. Musste es ja. Ich bin am Tag darauf zur Insel Reichenau gefahren zu einem Intensivkurs.

Dort habe ich dirigiert bis zum Umfallen. Was mit den Tagen immer besser lief. Auch hatte ich 1x Stimmbildung, was dazu geführt hat, dass wir mehr über ein Wunschstudium gesprochen als dass wir gesungen haben :D Das war wirklich sehr hilfreich! Ich bin ein wenig schlauer als vorher.

Ansonsten würde ich morgen wohl noch ein Beitrag schreiben zu irgendeinem Thema. Ihr werdet schon sehen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen