Freitag, 23. Januar 2015

It's weekend!


Heute zur Abwechslung mal wieder etwas positives hier. Ich sitze hier gerade im halb angezogen nach einer schön warmen Dusche. Davor hab ich 2 Stunden Fernseh geschaut. Das ist nur möglich, wenn meine Stiefmutter arbeitet, da sie den Fernseher sonst dauerhaft quasi besetzt.
Die GFS ist geschehen. Und ich würde jetzt gerne sagen, dass ich Zeit hätte. Das stimmt so leider nicht ganz. Statt GFS-Kram wird nun Mathe bis zum Anschlag gelernt und vlt. mal ein wenig Theorie für die Fahrschule. :)

Zur GFS: Mein Vortrag war für die Klasse sehr langweilig, kann ich absolut verstehen. Es waren einfach ein Haufen Informationen und ein Übergang war nicht so glücklich, aber das ist okay. Mein Lehrer bewertet es im Sehr Gut Bereich, also 13-15 Punkte. Damit habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht gerechnet, da das meine 2. Powerpoint Präsentation war in meinem Leben. Normalerweise versuche ich immer auf Folien auszuweichen statt mit dem PC zu arbeiten. Ich mag das lieber.

Dieses Wochenende gibt es auch ein wenig was zu tun. Eine kurze Liste:
  • Mediation schreiben
  • Musik: Interpretation schreiben
  • Deutsch: Zusammenfassungen verfassen für die Sternchenthemen
  • aufräumen
Ach und natürlich auch ein paar schöne Dinge. Ich werde wohl mit meinem Freund einen Abend verbringen und davon abgesehen auch hoffentlich mal noch was anderes als Schulbücher lesen! Ich frage mich langsam, ob ich die gelesenen Seiten wegen dem Abi anfangen soll zu zählen :D

Ich bin einfach sehr glücklich, dass ich diese GFS durch habe. Das Thema habe ich nämlich erst gestern wirklich verstanden, dementsprechend war die Ausarbeitung, die ich paar Tage zuvor abgegeben habe, aber was soll's. Hauptsache diese GFS verschlechtert meinen Schnitt in Geschichte nicht. Alles andere ist mir ehrlich gesagt egal. Hauptsache es ist durch! Und das ist es und jetzt kommt das Wochenende und die schönen Dinge. Ich muss zugeben, dass mich die Hausaufgaben weniger stressen als diese GFS oder auch Mathe zu lernen, finde ich angenehmer als mich stundenlang mit der Wiedervereinigung zu beschäftigen.

Wenn es nicht so kalt ist, gehe ich morgen joggen. Falsch formuliert. Ich gehe morgen joggen, weil ich es mag und es mir fehlt. Dafür sollte ich definitiv wieder Zeit einplanen, schätze ich.

So in 40 Minuten geht es los zur Fahrschultheorie mit einer wesentlich entspannteren Lisa als die Tage zuvor. Ach übrigens: Das praktische Fahren wird langsam aber sicher besser. Ich brauche immer noch gefühlte Stunden zum Anfahren, aber das ganze Schalten, blinken, gucken wird besser. Und bin sogar erfolgreich rückwärts eingeparkt. Da gibt es ja den "Trick" dann scharf einzulenken, wenn man die Lichter des Autos sieht, neben welchem man parken will, dem vertraue ich noch nicht, aber das wird sicher noch :)

1 Kommentar:

  1. Hey,
    freut mich, dass es so gut gelaufen ist :) Ich bin ich auch tierisch froh, endlich Wochenende zu haben!
    Allerliebste Grüße, Ambria <3<3

    AntwortenLöschen