Mittwoch, 31. Dezember 2014

Frühlingsputz: Wie ich aufräume

Heute ist Silvester. Ich habe Ferien, welche ich wirklich unproduktiv war, in einem Loch hing, teilweise viel geweint habe und auch sehr schöne Momente erlebt habe. Fakt ist: Ich hab bisher nichts geschafft, was ich schaffen wollte. Aber es ist ja noch nicht zu spät.
Pünktlich zu Silvester: Aufräumen.
Es tut gut zu sortieren und wegzuschmeißen und ich kann es jedem nur empfehlen!

Bisher ist das Klavierzeugs sortiert, das Zeug was auf dem Boden lag, und auf meinem PC. Schön auf dem Boden in Stapeln, jetzt muss ich nur noch in die Hand nehmen und wegräumen.
Allerdings hab ich die Überlegung, den Schulzeugstapel in sich noch einmal zu sortieren und in den Ordner zu machen. Wahrscheinlich mach ich das gleich auch, dann muss ich das nicht in den letzten 2 Ferientagen erledigen.

Meine optimale Aufräumanleitung:
  • Bettzeug raus
  • Geschirr, leere Flaschen und Wäsche in die Küche/zum Pfand/in den Wäschekorb
  • Stühle, Rucksäcke, Schulranzen, Instrumente, usw. aus dem Zimmer
  • Mülltüten aufstellen
  • alles was unordentlich herumliegt auf einen Haufen schmeißen
  • sortieren und verräumen
  • staubige Flächen abstauben und neu dekorieren/Dinge ordentlich darauf verstauen
  • saugen
  • alles wieder einräumen (Stühle, Rucksäcke, Schulranzen, Instrumente, usw.)
Ich bin echt schlecht im Aufräumen, brauche ewig, aber so geht es dann doch noch am schnellsten und ich bin etwas zielgerichteter.Punkte 1-5 sind erledigt, Punkt 6 im Prinzip auch fast, das verräumen fehlt noch. Ich bin also ganz gut dabei gerade.
So ich wünsch euch einen guten Rutsch! Feiert schön :)

Freunde kommen nachher noch zu mir, dafür lohnt es sich dann doppelt aufzuräumen. 

1 Kommentar:

  1. Hallo meine Liebe,
    ach, mal schauen was kommt.
    Ich werde mir deine Worte mal zu Herzen nehmen. Weißt du was? Ich mache 2015 einfach zu meinem Jahr! :)

    Ja, der Abend war tatsächlich schön. Und deiner?

    Okay. Ja, das hört sich doch gut an. Viel Erfolg dabei ^^

    "Die Person bei der ich es könnte, ist nicht gut für mich."
    Darf ich fragen, warum nicht?
    Hast du vielleicht noch ne andere Alternative, um reden zu können? Vielleicht hilft es dir, einmal alles rauslassen zu können.

    Naja ... ich dachte bei der Wälzerchallenge zählst du Titel auf, die du lesen willst. Aber da standen keine Titel, eben einfach nur die Zahlen ...

    Ich räume immer gerne auf, vielleicht komme ich das nächste mal einfach bei dir vorbei :D

    Frohes Neues und alles Liebe dir
    Lovely

    AntwortenLöschen